Kategorien
#kunsttalk

#erdbeerhochzeit-en III

dies kostbare Paket liegt bereit für die «#erDBeerHoCHzeit-en

das rote Buch zu #erDBeerHOchZeiten

am 2.2.20201 um 19:00 Uhr im #kunsttalk 4.1 wird nach langer Reise & Lagerung sowie Pflege & Hege das kostbare Paket entpackt, anschliessend wieder verpackt und versendet werden. Solange, bis der physische Raum, Ort und die Location zur Installation und Inszenierung der #ErdbeerHochzeit zum 100. Jubiläum #PaulWatzlawick oder einem ähnlich feierlichen Anlass gefunden oder uns angeboten wird. Bis dahin wird an #geopPattern, Patternpaaren, dem roten Buch, den Seiten und dem #kunsttalk 4. Staffel weiter gearbeitet.

Irmgard Gottschlich wird telepräsent anwesend sein, wenn die blauen Erdbeeren, Tischdecke und Karten im Original im #kunsttalk 4.1 aus dem Karton befreit werden. Über das Konzept, die Ideen und die möglichen Realisierungen für die Installation und Inszenierung im passenden Raum, Saal oder Diele etc. mit Tischen werden wir dazu konkret sprechen. Die #geopPattern von Andreas Peschka und #Wagnispatternpaare von Birgit Matter werden vorerst teilnehmende Gäste der #erdbeerhochzeiten sein. Birgit Matter wird Leuchter, Erdnahrung, Gläser, Teller, Besteck, VinylSchallplatten etc. und das rote Buch sowie Andreas Peschka Vasen mit Salz und anderes mehr zur Location nach Planung und Konzept mitbringen, wo die #ErDBeerHoCZeit stattfinden wird. In erster Linie, um die Tische mit oder ohne zusätzlich Beleuchtung oder Illumination künstlerisch für die Gäste an- und auszurichten.

Die selbstgestalteten Patternpaare (mit Zucker, Kohle etc. mehr oder weniger nach Plan – Konzept – Anweisung) wird Birgit Matter an die Gäste des #kunsttalks 4 Staffel per Post im Frühjahr 2021 versenden. An diejenigen adressiert, die an dieser hochzeitlichen Feierlichkeit teilnehmen möchten – egal – ob virtuell, analog, anonym oder sonst wie: #FreiheitMachtAngst // in jedem Fall werden sie im Austausch aufgefordert sein: ein Patternpaar nach den #Zweinutzbögen von Andreas Peschka selbst zu gestalten und für die #ErDBeerHoCHZeit einzusenden bzw. zur Feierlichkeit mitzubringen und „einzuspeisen“.

Für Musik und Tanz sowie Menü und sonstige Annehmlichkeiten werden wir selbstverständlich besorgt sein, sobald klar, bestimmt und fixiert ist, an welchem Ort, in welcher Location und zu welchem Termin die #Erdbeerhochzeit sich realisieren wird. Bislang entwickelt sich das Konzept der #erdbeerhochzeit-en weiter:

Über’s «Einbetten» – «Posten» – «Formulieren» der Beiträge auf verschiedenen social media Plattformen laufen die Planungen & Vorstellungen & Ideen weiter. Für die mittel-europäische Kultur im deutschsprachigen Raum scheint es bislang kaum und noch viel zu wenig wirklich vorstellbar zu sein: gesellschaftliche Anlässe, spontane oder terminierte Zusammenkünfte, wie z.B. eine „HOchZEIT“, Künstlerische Performance, Kunst-Ausstellung, Konzert, Festival etc. quasi von zuhause aus – ohne Anreise oder sonstigen Aufwand – telepräsent zu besuchen. Vorm Monitor – Fernseher – Screen mobil oder stationär – bequem liegend, sitzend oder stehend am Display – telepräsent – zu GAST sein. Mit oder ohne Einladungskarte kann jede-r an #erDBeerHOchZeiten teilnehmen. Die „Eintrittskarte“ ist das geopPattern:

#ErdbeerHOchzeit-en I

#erdbeerhochzeit-en II

https://miro.com/app/board/o9J_khGLtEI=/

Von bimatter

Pilotprojekte
#nobreadlessart
#keinebrotloseKunst

visual arts - art and scientific re-search - arthistory
Project: #16

Eine Antwort auf „#erdbeerhochzeit-en III“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.