Kategorien
#KünstlerZusammenSein #kunsttalk 4. Staffel #PaulWatzlawick ästhetische Kommunikation «#DieKunst» künstlerisch experimentieren visuelle Kommunikation visuelle Kunst

#geo-op =geobpatternpaare

die zärtlichsten formen des künstlerischen & kunstbasierten einmischens & versenden

#erdbeerhochzeit-en sind das fest – festival – feierlicher höhepunkt – wie trivial die zukunft: gesellschaftlich & kulturell funktionieren wird?

Veränderungen in der Kunstwahrnehmung wird mit dem #kunsttalk nachgegangen. Welches Wisssen ist für ihre Aneignung erforderlich, und wie verhält sich die Idee ihrer diskursiven Einbettung zur Vorstellung (Vorurteil), dass sich KUNST über intuitives Verstehen erschliessen lässt, oder zur verwandten Anschauung, dass sie für sich selbst spricht? Interessant wird, zu beobachten, wie langsam sich die Präferenzen gegenüber künstlerischen Medien verändern. Malerei & Skulptur sowie inzwischen Installationskunst und Fotografie dominieren das Interesse, selbst angesichts der von manchen ausgerufenen »Postmedia-Ära«. VIDEO & digitale Produktionen bilden das Schlusslicht der Präferenzliste, ungeachtet des gesellschaftlichen Stellenwerts heute, welchen das Internet und die virtuelle Welt mittlerweile gewonnen haben.

#geopPattern blau – Heringe – im Detail – auf der Anreise zu den #erDBeerHOchZeiten in Zürich
schwarm-Intelligenz – KI – künstlerisch – netzwerken
frische Heringe ausgenommen – gestanzt – liegen bereit
blaue #geopPattern 35 & 39 ZRH 2020, das Gästepaar zu #erDBeerHoCHzeiten
grünes #geopPatternpaar 54 & 26 ZRH 2020 mit allen notwendigen Informationen
grünes #geopPatternpaar 52 & 34 Polka Dot, Geometrie, gestrichelte Linien
gelbes #geopPatternpaar 50 & 51 im Anflug vom Mond zu #erDBeerHoCHzeiten

nächster #kunsttalk 4.2 am 16.02.2021 um 19:00 Uhr – ohne #PaulWatzlawick #ZRH #erDBeerHoCHzeiten #Fest #Festival und seiner Kommunikationstheorie sowie Axiome wären wir nicht auf diesen *CLOU gekommen. Entlehnt aus dem französischen clou, welches die gleiche Bedeutung hat, jedoch eigentlich „Nagel“ bedeutet. Der französische Begriff stammt natürlich & selbstverständlich aus dem lateinischen Sprachgebrauch: CLAVUS.

Wem nützt der Nagel ohne Hammer?

Wem nützt das Bild oder die Metapher, welches jede-r gerne aufhängen, haben und verstehen will? Soviel zur Kommunikation & den Kommunikationstheorien vorerst, die nahezu automatisch im #SmartSetting via Zoom-Meeting mit Menschen und Maschinen per Live-Life-Stream wird. Aufgezeichnet, abonniert, dokumentiert, teilgegeben und eventuell sogar weitergeleitet oder weitergesagt wird.

In wie weit darüber, dazu wirklich & wahrhaftig gesprochen wird?

Die Rauminstallationen #erDBeerHoCHzeit-en werden mit & ohne Musik, Menüplan und einigen mehr zu erleben sein. Sobald sich die passende #Location ergibt – der Ort & Raum – sich wirklich anzubieten scheint oder dieser angeboten wird: ob leer stehende Fabrik- oder Messehallen, Büros, Dielen, Scheunen, Gehöfte (Röderhof), Geschäfts- oder Seminarräume, Freiräume, Burgen oder Schlösser, Kirchen, Hütten, Studios … oder Räume, die noch unbekannt sind. Jedes Angebot (egal wie korrekt oder absurd es auf den ersten Blick erscheint) wird willkommen sein, um diese mit #erdbeerhochzeit-en nach bewährtem Konzept auf vielfältige Art zu bespielen. Wir suchen, bitte melden!

keine Schuld – keine Scham – keine Reue // freiwillig / frei / fragen kostet nichts!

Von bimatter

Pilotprojekte
#nobreadlessart
#keinebrotloseKunst

visual arts - art and scientific re-search - arthistory
Project: #16

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.