Kategorien
#ActionPainting #KünstlerZusammenSein #Künstlerzusammentreffen #kunsttalk001 AktionsMalerei Künstler*in künstlerisch experimentieren künstlerisch forschend künstlerische Freiheit Künstlersein Lack-Fliess-Arbeiten visuelle Kunst

Türgriffe – Türklinke:n : Öffner

der Türgriff an der evangelischen Stadtkirche Lüttringhausen von Ernst Oberhoff

Lack-Fliess-Arbeiten seit ca. 70 Jahren 

Ernst Oberhoffs hat mit Lack-Fließ-Arbeiten, Anfang der 50er Jahre für das neue Wuppertaler Opernhaus gemalt. https://www.musenblaetter.de/artikel.php?aid=3074

in Zeiten des Notstands, der Zustand gegenwärtiger Gefahr für rechtlich geschützte Interessen, dessen Abwendung nur auf Kosten fremder Interessen möglich ist?!. (Ich weiss, dass diese Satzzeichen ?!. und auch : unhöflich sind in der Kommunikation des 21. Jahrhunderts und mach's trotzdem manchmal, um bestimmte #Angelegenheiten und #Sachverhalte zu betonen).
Die Voraussetzungen sind ähnlich wie beim rechtfertigenden Notstand, denn es muss eine Notstandslage bestehen 
Die erforderliche Abwehrhandlung allerdings wird danach bemessen, inwieweit es zumutbar ist, die Gefahr hinzunehmen. Tatbestandlich - wohnt dem entschuldigenden Notstand (immer noch) das «Ultima Ratio» Prinzip - inne, welches jede-r mehr und weniger kennt. Diese Reglung verkürzt insoweit die Liste der schützenswerten Rechts- und Kulturgüter auf die drei höchsten Rechts- und Kulturgüter der Rechtsordnung: "Leib", "Leben" und "Freiheit", wobei "Freiheit" als Fortbewegungsfreiheit, nicht Handlungsfreiheit verstanden wird 

Das menschliche Leben ist das höchste Rechtsgut

So wie es die Juristen in ihrer manchmal etwas eigenartig anmutenden Sprache zu sagen pflegen. Es gehört zur Aufgabe des Staates, dieses höchste Rechtsgut mit allen vertretbaren Mitteln zu schützen. 

Künstler, Künstlerinnen und das Künstlersein werden zum Akteur – Agenten – Abenteurer für neue

Ordnung:en. Im #kunsttalk sitzen wir in eurozentrisch:en sozialisiert:en - ästhetisch:en bis technisch:en - anthropozän:en bis virult:en - erworben:en operationsliert:en - subjektiviert:en bis objektiviert:en - und (ich entschuldige es jetzt und hier, auch komfortablen und überflüssigen) Perspektiv:en nahezu fest. Richtung:en und Ausrichtung:en, die verbalisiert und visualisiert oder gezeigt und eben gerade nicht gezeigt werden, die kommentierend begleitet werden
Beständig:es weiterleiten, verlinken, einbetten sowie manipulieren, da es für richtig und konkret machbar gehalten wird, wie wir es erfahren. Auch, um #MenschSein, #Empathie, #Solidarität zu bekunden, die heute #KünstlerSein verstärken
Verstärken? Wir werden - immer wieder gegenseitig - auch genau darin festgesetzt und bestimmt. Uns sozial bestätigen sowie animieren - es so und zwar genauso - visuell bis performativ - musikalisch bis zur eigener Tonalität - kommunikativ - menschlich zu tun und dementsprechend zu handeln oder es zu unterlassen  
Widersprechen wir uns im #kunstalk: JA 
Und zwar andauernd gegenseitig - die Paradoxie:n aus zu loten. Die Ironie zu erkennen, die Machbarkeit:en und Möglichkeit:en sowie Konflikt:e benennen. Wissen und Erkenntnis:se sowie #Erfahrungen und Information:en aus zu tauschen, genauso wie jeder Menschenkreis im #ZusammenSein und Zusammentreffen. Versuch:e:n - jeweils zu wider:sprechen und affirmativ mitzubestimmen, über die bequeme:n, routinierte:n, bekannte:n und gewohnheitsmässige:n Grenze:n zu springen. 
Welches momentan hoffentlich spürbar und erlebbar wird
Informationen geben 
Typisierend - charakterisierend bis kategorisierend - symbolisierend usw. werden sie hiermit auch stigmatisierend

Stereotype : Worte : Attribute, die «eigentlich:es» meinen

werden es immer wieder zur einen oder anderen Seite in Begriffe und Angriffe bringen, die den Ansatz bilden, für die wahrgenommen #Elemente und deren Zusammensetzung:en 

Doch, keine-r weiss es so genau, wie es gesehen, beobachtet und weiter werden wird 
ist der Paradiesvogel uns entflogen oder entflohen? 
jede Tür hat einen Rahmen auf dem WWvWW  "einzuschnitzen"  wäre 

Von matter birgit

Pilotprojekte
#nobreadlessart
#keinebrotloseKunst
#KatharinavonZimmern
#kunsttalks
#kunst

visual arts - art and scientific re-search arthistory
contemporary performance art
Project: #16

Eine Antwort auf „Türgriffe – Türklinke:n : Öffner“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..