Kategorien
#kunsttalk

Forschung als Verkörperung & Entwicklungsfelder & Expeditionsreise in virtuelle Umgebungen

https://miro.com/app/embed/o9J_kpwD1sQ=/?&pres=1&animate=1

zur Parallelisierung von Kunst und Wissenschaft bei Edgar Wind dem Text von Bernadette Collenberg-Plotnikov Seite 65-86 aus „Wie verändert sich Kunst, wenn man sie als Forschung versteht?“ Judith Siegmund (Hg.) 2016, transcript verlag, Bielefeld.

Fünf Entwicklungsfelder für virtuelle Forschungsumgebungen:

Von bimatter

Pilotprojekte
#nobreadlessart
#keinebrotloseKunst

visual arts - art and scientific re-search - arthistory
Project: #16

4 Antworten auf „Forschung als Verkörperung & Entwicklungsfelder & Expeditionsreise in virtuelle Umgebungen“

Deine Überlegungen sind dem Begriff von Wissen schaffen untergeordnet, dennoch ist zu bedenken, dass die Anschauung eines schöpferischen Gedankens, eines Werks, mit allen Sinnen sich in uns verkörpern kann, oder auch nicht. Vermutlich hat das sichtbare „Weiss“, in jedem von uns, seine eigenen Abstufungen. Das was sich aussen als Ereignis zeigt, muss zum „Bild“ in uns werden damit sich unser Bewusstsein erweitert, oder mit dem eigenen Urteil von nicht Bestimmbaren sich davon abwendet.

Herzliche Grüsse
Hans

Liken

Hallo Hans,
dieser Beitrag zur Verkörperung repräsentiert kaum meine Überlegungen, sondern die Informationen von Bernadette zur Parallelisierung von Kunst und Wissenschaft bei Edgar Wind. Diese habe ich visuell per Miro Board eingebettet, um sie mit Irmgard am PC besprechen zu können. Anschliessend habe ich überlegt, wie es auf’s #SmartSetting und #kunsttalk zu erweitern wären. Mit den fünf Entwicklungsfeldern für virtuelle Forschungsumgebungen im Videoconferencing werden die Hinweise: Kontexte – Commitment – Empathie – Zusammenarbeit – Konnektivität gegeben. Somit kann ich bislang kaum erkennen, wo hier Begriffe oder Wissen schaffen *untergeordnet werden!!! Sie finden parallel, neben- und miteinander sowie un- und abhängig voneinander statt. Ort- und zeit(un)abhängig statt. Inwieweit es sich heute in jedem einzelnen Menschen verkörpert, dass weiss ich selbstverständlich und natürlich nicht!! Dennoch möchte ich deine Vermutungen teilen, dass jede-r der sich mit der „Farbe“ oder den Lichtverhältnissen *weiss sichtbarer befasst – mehr Abstufungen, Nuancen sowie Tönungen oder Schattierungen erkennt oder erkennen kann. Inwieweit diese sein *eigenen werden? Bin mir nicht sicher, dass sich das, was sich aussen als Ereignis zeigt, wirklich zu einem „Bild“ in mir werden „muss“, damit sich mein Bewusstsein erweitert. (Oder mit dem eigenen Urteil von nicht Bestimmbaren sich davon abwendet) – nun, dies sind einige „Unterstellungen“, die ich auf Anhieb kaum so „unterschreiben“ oder „unterfüttern“ würde. Für mich fängt es bereits damit an: ist dies „Bild“, welches sich aktuell auf dem Monitor vor meinen Augen erhellt: nun etwas, welches sich nur von aussen als Ereignis zeigt?

Herzliche Grüsse
Birgit

Gefällt 1 Person

Guten Tag Brigit.

Herzlichen Dank für Deine Richtigstellung.
Ich möchte mich für meine dumme Unterstellung, es tut mir leid, bei Dir von Herzen entschuldigen.

Die Wirkung
von etwas Realem
es muss sich in mir
im Erkennen
aus dem Da
in mir spiegeln
mir persönlich
zum Ereignis werden

Anmerkung:

Der subjektive Moment scheint der „Forschung“ suspekt.

Anders gesagt, die Verkörperung einer Botschaft geschieht in mir selbst.

Herzliche Grüsse
Hans

Gefällt 1 Person

[…] dass sich die Wahrnehmung feiner abgestuft entwickeln wird. Vermutlich wird das, was wirklich «weiss» war, plötzlich noch leuchtender erscheinen. Je sensibler Weiss wahrgenommen wird, desto […]

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.