Kategorien
#kunsttalk

Gescheiterter Künstler, gefeierter Künstler — literaturundfeuilleton

Akira Kurosawa (1910–1998) vor Beginn seiner großen Karriere im Jahr 1937. Heute vor 24 Jahren ist der japanische Regisseur Akira Kurosawa gestorben. Wenige Filmemacher haben eine solch große Anzahl an filmischen Meisterwerken hinterlassen wie der Japaner. Egal ob Historienepos, Kriminalfilm oder Gesellschaftsdrama – Kurosawas Filme gehören immer noch mit zu den besten, die die Filmwelt […] […]

Kategorien
#kunsttalk

The Dinner Party (1979) by Judy Chicago — #womensart ♀

In 1979 US artist Judy Chicago exhibited her ground breaking and iconic (collaborative) installation The Dinner Party (1979). The work is viewed as the first epic feminist artwork. The Dinner Party took over five years to complete, beginning in 1974, within an era of many challenges to the white male status quo, including a fervent […] […]

Kategorien
#kunsttalk

„Bienen“ der Meere – Mini-Krebse befruchten Rotalgen — Meertext

Dass Insekten Blütenpflanzen bestäuben, weiß jedes Kind. Dass im Meer Mini-Krebse Algen befruchten, ist allerdings eine neue Entdeckung. Ein französisch-chilenisches Forscher-Team um Myriam Valero hat jetzt beschrieben, wie kleine Meeresasseln der Gattung… 585 weitere Wörter „Bienen“ der Meere – Mini-Krebse befruchten Rotalgen — Meertext

Kategorien
#kunsttalk

Hommage an die Musen — Neuigkeiten

Faksimile Buch mit 32 Zeichnungen Das Buch Hommage an die Musen ist im Stil meiner Skizzenbücher als Faksimile-Buch im Format 27,5 x 19,5 cm gestaltet mit 32 ausgewählten Zeichnungen aus meinen Aktzeichensessions von 2017 bis 2021. 247 weitere Wörter Hommage an die Musen — Neuigkeiten

Kategorien
#kunsttalk

100 worte. 100 Tage. Tag 30

Ursprünglich veröffentlicht auf muetzenfalterin:
„wir hatten bereits das brot bereitgestellt und den salat“ Linda Vilhjálsdóttir. „Freiheit“. Alles was zu tun war, hatten wir getan. Den Tisch gedeckt, Brot und Salat bereitgestellt. Dennoch liefen wir nervös von hier nach dort und von einem Raum in den anderen. Der Blick wanderte immer wieder vom Fenster…

Kategorien
#kunsttalk

Sturgeon Super Moon — The Lunar Dispatch

Dear Lunatics, I missed last night’s fishy full moon. But don’t blame me, blame the British. All year, I’ve relied on the Royal Observatory in London to tell me the date of the full moon. 2.184 weitere Wörter Sturgeon Super Moon — The Lunar Dispatch

Kategorien
#kunsttalk

Nachtrag: — Luhmannsschwarzehefte

Niklas Luhmann wird von seinen Schülern auf die Rocinante gehievt Der „Erweiterte Kunstbegriff“ systemtheoretisch   Indem Luhmann sich bemühte, das Autonom-werden der Kunst zu verfolgen, geriet der Energie- oder Blutkreislauf im Mutterkuchen Gesellschaft etwas aus dem Focus.  Luhmann lässt immer wieder anklingen, dass die Autonomie der Kunst in der Moderne zu ihrem Nachteil werden könnte. […] […]

Kategorien
#kunsttalk

Ausflug zum Wunder von Domodossola

Ursprünglich veröffentlicht auf Domodossola:
Guten Morgen! Heute erwartete Sie ein Führung durch #Domodossola_stadtderliebe Wesentlich aber ein Ausflug zur Chiesa della croce Heute ist Montag und der Domplatz von #Domodossola_stadtderliebe Wie immer leer: Schwäne, Enten und andere Besucher betrachten heute Den berühmten Platz von oben! Der wird vom Hühnerschiss der freilaufenden Hühner, der Kuh-,…

Kategorien
#kunsttalk

Neues aus der Sammlung im Haus Konstruktiv

Das Museum Haus Konstruktiv in Zürich zeigt noch bis zum 11. September neue Werke der Sammlung – und mit dabei ist jede Menge Konkrete Kunst. „Neues … Neues aus der Sammlung im Haus Konstruktiv

Kategorien
#kunsttalk

#kunsttalk 8.5 — #KUNST

#etwaspreisgeben dienstag 19:00h #kunsttalk 8.5 — #KUNST

Kategorien
#kunsttalk

Der Feind meines Feindes ist mein Freund — Abyssarium

Der Feind meines Feindes ist mein Freund – dieses Motto beschreibt die sogenannte Alarmqualle Atolla wyvillei hervorragend. Sie gehört zur Ordnung der Kranzquallen (Coronatae) und lebt in der Tiefsee (1.000-4.000 m) rund um den Globus. Einer ihrer zahlreichen Tentakel ist besonders lang (hypertropher Tentakel) und dient vermutlich dem Beutefang sowie der Reproduktion. Die tiefrote Qualle […] […]

Kategorien
#kunsttalk

Die farbigen Skelette von Çatalhöyük — Leoni Hellmayr

Ein internationales Team mit Forschenden der Universität Bern liefert neue spannende Erkenntnisse darüber, wie die Bewohner der «ältesten Stadt der Welt» in Çatalhöyük (Türkei) ihre Toten bestatteten. Deren Knochen wurden teilweise bemalt, mehrmals ausgegraben und wieder bestattet. Die Erkenntnisse geben einen Einblick in die Begräbnisrituale einer faszinierenden Gesellschaft, die vor 9000 Jahren lebte. Çatalhöyük in […] […]

Kategorien
#kunsttalk #kunsttalk #special #KUNSTWERK gegenwärtiges visuelles KunstSchaffen künstlerische Forschung kunstbasierte Forschung Kunstgeschichte Kunsthistorie kunstprozesse kunsttalk Kunstwissenschaften Medienkunst visuelle Kunst

Der Dialog ist eröffnet — Lokal.org

endlich ist es soweit, #kunsttalk zeigt in der zwischenzeit ein ei in einem lokalen schaufenster https://youtu.be/R-i_jgFlFxE Herbert Distel, Maler, Filmemacher, Video- und Tonkünstler. Photo Art, audiophonische Arbeiten, Objekt, konzeptuelle Kunst und Plastik. Installateur des Schubladenmuseums Wer hat hier ein Ei gelegt? Herbert Distel. Im DIALOG mit ihm entstand der Name lokal.org . Er schiebt auf […]

Kategorien
#kunsttalk

Skizzen von unterwegs: Vor dem Abflug aus Kalamata (kleine Beobachtungen) — GERDA KAZAKOU

2. Im Büro: Ich warte bei einer Freundin im Büro. Sie hilft mir, meinen Flug zu buchen.  Man sieht ihre Konzentration am Zeigefinger, der sich in die Wange bohrt. Der andere Arm ruht entspannt auf den Tasten. Das zeigt: Sie hat Routine, aber dennoch ist höchste Aufmerksamkeit geboten, um keinen Fehler zu machen. 3. Abflughalle […] […]

Kategorien
#antimodernaesthetic #Apporpriationart #firstdraft #inventionbook #KleinesRotesBuch #kunsttalk

#kunsttalk #kleinesRotes

THE RED BOOK PROJECT 2022 first draft in progress for Camilla Howalt, the second is coming WRITE ABOUT FLOWERS AND LETTERS WRITE ABOUT ABOUTNESS the whole #art of realistic representation lies in letting you forget your #art character and incorporating your #artefacts into small and tender #disruptive moments: how realistic (typisch deutsch: wirklichkeit:s:nah bis wirklos, […]

Kategorien
#kunsttalk

Transhumanismus und Kritik — Künstlerwesen

Und hier die Kritik Transhumanismus und Kritik — Künstlerwesen