Kategorien
#Anschauungsformen #geopPatternpaare #KünstlerZusammenSein #kunsttalk 4. Staffel #PaulWatzlawick ästhetische Kommunikation «#DieKunst» buchseiten essay künstler*in künstlerisch experimentieren Rezeptionsdokumente visuelle Kommunikation visuelle Kunst

#geo-op-art =geobpatternpaare

War das mal n Naturpattern? Streben natürliche Prozesse in #geopPattern Parkette? Zufall und Splitterung als geopPattern Skulpteure? Ruinenlandschaften und geopPattern Nostalgie? Vanitaspattern. Aufforderung: vom Salzanker zum SalzgeopPattern?
Originally tweeted by Andreas Peschka (@Pymwater) on September 23, 2022.
die zärtlichsten #formen der #pattern, die sich überall in künstlerisches & kunstbasiertes einmischen & versendet werden, seitdem es diese »patternform als matrix und schema« gibt. diese #form, die einiges zu überziehen und zu durchdringen vermag, wie die wildnis, die natur und landschaft.
an den #erdbeerhochzeit-en sind sie die festen bestandteile - elemente - in gedanken, im gedenken zu den vor- und nachbereitungen - feierlicher höhepunkte. an einem festival, kongress, treffen oder in einem meeting #kunsttalk, die im fotografischen aufgezeichnet und sofort "ohne bildregie" automatisch veröffentlicht werden.
so trivial, wie banal und alltäglich, die zukunft kultureller und künstlerischer angelegenheit:en in der nächsten gesellschaft im www oder wwvww oder real funktionieren werden, wenn und sobald sie als »kreativer Akt« erkannt sind. „Der kreative Akt wird nicht allein vom Künstler vollzogen.“
 #zusammensein
Veränderungen der »Kunst- und Ideenwahrnehmung« sind mit dem #kunsttalk aufgezeichnet. Welches Wissen, welche Kenntnisse, welche Praxis sind für ihre »Aneignung«, »Assoziation und Bisoziation« erforderlich? Bisoziation ist ein von Arthur Koestler geprägter Begriff und steht für die Verknüpfung von vermeintlich unterschiedlichen Domänen, Zonen, Zetteln, Sphären von Erde und Himmel, Niveaus und Plateaus, um die gewohnten Denkpfade zu verlassen. Ein bekanntes Beispiel für Bisoziation ist die Bionik, also die Inspiration der Natur für technische Erfindungen, wie es etwa bei der Entwicklung des Sonar Verfahren (inspiriert durch Delfine) oder Radarverfahren (inspiriert durch Fledermäuse). Oder der »Klettverschluss«, der durch die Kletten inspiriert wurde. Dieser Verschluss wurde zufällig entdeckt und ist im übertragenden Sinne passend, welches auch mit den #geobpatternpaaren passiert. D.h. wo sie zufällig hängen bleiben, weiter getragen werden, sich ausbreiten, auf den Boden oder die Tische fallen, sei es in einem Atelier, Studio oder sonstigen Gebäude (Haus). 

Die Grundidee der Bisoziation ist es, das Feld mit einem fernen Beziehungsfeld zusammenzubringen und zusammenzusetzen. Durch externe Bezugssysteme erfolgen dadurch konstruktive Zusammenstellungen und Kompositionen aus unbekannten Entfernungen, die in unmittelbarer Reichweite heute zu liegen scheinen. In der Auseinandersetzung mit dem externen Bezugsystem:en erfolgt schließlich die Wieder:Annäherung an die Fragestellungen mit den #Pattern, #Mustern und #Schemen oder dem Schema, welche:s neue Inspiration:en und Idee:n aufwerfen.

Der Unterschied zwischen Assoziation und Bissoziation ist: die Assoziation bleibt in der Regel im selben Denkrahmen und weist eine gewisse Linearität auf, bei der Bisoziation werden jedoch Verbindungen und Analogien zwischen zwei völlig verschiedenen Bezugsrahmen freiwillig »erzwungen«.

Wie verhält sich die #Idee und die #Intention zu ihren diskursiven »Einbettungen« der Vorstellungen (Erwartungen, Vorurteile, Stereotypen, Gewohnheiten im Denken, ästhetischen Empfinden, Erfahrungswissen, poetischem, wissenschaftlichen und künstlerischen Schreiben und Lesen  usw.), welches die Annahme unterstützt, dass sich die #KUNST über #intuitivesVerstehen jedem Menschen sofort erschliesst? Zu der verwandten und bekannten Anschauung als Individualität und Sonderfall - per se wird: dass die #KUNST - so wie so - für sich selbst spricht? 

sie spricht selbstverständlich lauter, sobald das Preisschild dazukommt.

Interessant wird es, sobald es genauer, konkreter und anhaltender und bewegter zu beobachten ist, wie langsam sich die #Präferenzen gegenüber künstlerischem forschen und experimentieren zu verändern, modifizieren oder anzupassen scheinen. Malerei & Skulptur sowie die Handzeichnungen und inzwischen auch die #Installationskunst und #Fotografie dominieren das Interesse an zeitgenössischer Gegenwartskunst, selbst angesichts, der von manchen ausgerufenen und postulierten »Postmedia-Ära«. #VIDEO, #digitale Produktionen sowie #Digitalisat:e bilden nach wie vor das #Schlusslicht in den #Präferenzlisten der #Kunstsystems. Ungeachtet des gesellschaftlichen und praktischen #Stellenwerts an #Bedeutung und #Sinn, den diese heute (selbstverständlich alltäglich) erzeugen. Internet und virtuelle Welt:en sind mittlerweile in vieler Munde, Gesichtssinn und Haptik.
#geopPattern blau – Heringe – im Detail – auf der Anreise zu den #erDBeerHOchZeiten in Zürich 2020-2022
schwarm-Intelligenz – AI – KI – künstlerisch – netzwerk:en
frische Heringe (Fische) ausgenommen – gestanzt – liegen bereit
blaue #geopPattern 35 & 39 ZRH 2020, das Gästepaar zu #erDBeerHoCHzeit-en
grünes #geopPatternpaar 54 & 26 ZRH 2020, mit allen notwendigen Informationen
grünes #geopPatternpaar 52 & 34 Polka Dot, Geometrie, gestrichelte Linien
gelbes #geopPatternpaar 50 & 51 im Anflug vom Mond zu #erDBeerHoCHzeit-en
#kunsttalk 4.2 am 16.02.2021 um 19:00 Uhr - #kunsttalk 8.8 am 20.09.2022 um 19:00 Uhr - und, ohne #PaulWatzlawick #ZRH #erDBeerHoCHzeit-en #Fest #Festival sowie seiner Kommunikationstheorie mit dem Bild und dem Nagel oder seinen Axiomen wäre es kaum zu diesem *CLOU gekommen. Entlehnt aus dem französischen clou, welches die gleiche Bedeutung hat, jedoch eigentlich "Nagel" bedeutet. Der französische Begriff stammt natürlich & selbstverständlich aus dem lateinischen Sprachgebrauch: CLAVUS. 

Wem nützt der Nagel ohne Hammer oder was nützt ein Nagel, ein Bild ohne die Wand und den Hammer?

Wem nützt das #Bild, die #Metapher und das #Pattern, welches jede-r gerne aufhängen möchte sowie sofort verstehen will? Soviel zur Kommunikation & den Kommunikationstheorien vorerst, die nahezu automatisch im #SmartSetting via Zoom-Meeting mit Menschen und Maschinen als Live-Life-Streaming kommunizieren. Aufgezeichnet, abonniert, dokumentiert, teilgegeben und eventuell sogar weitergeleitet und weitergesagt werden.

In wie weit darüber, dazu wirklich & wahrhaftig & real gesprochen wird?

Die Raum-Installationen #erDBeerHoCHzeit-en im Freien, d.h. drinnen oder drausssen, werden mit & ohne Musik, Menüplan und einigen oder sonstigen #Dingen mehr zu erleben sein. ((Sobald sich die passende #Location ergibt - der Ort & Raum - sich wirklich anzubieten scheint oder dieser angeboten wird: ob leer stehende Fabrik- oder Messehallen, Büros, Dielen, Scheunen, Gehöfte (Röderhof), Geschäfts- oder Seminarräume, Freiräume, Burgen oder Schlösser, Kirchen, Hütten, Studios  ...   oder Räume, die mir heute noch unbekannt, nicht bekannt sind. Jedes Angebot (egal wie korrekt oder absurd es auf den ersten Blick erscheint) wird willkommen sein, um diese mit #erdbeerhochzeit-en nach bewährtem Konzept auf vielfältige Art:en und Weise:n mit vielerlei #Formen und #Performance zu bespielen. Nicht nur mit einem künstlerischen, kunstbasierten und forschenden Konzept, welches aufzugehen scheint)). 

Es wird nach wie vor gesucht, bitte melden, bei Interesse 

keine Schuld – keine Scham – keine Reue, sei mutig hoffentlich // freiwillig / frei / fragen, sagen und zeichnen kostet nichts

mit herzlichem Dank im Voraus

die Leerstelle im Zwischenraum der Zonen

Von matter birgit

Pilotprojekte
#nobreadlessart
#keinebrotloseKunst
#KatharinavonZimmern
#kunsttalks
#kunst

visual arts - art and scientific re-search arthistory
contemporary performance art
Project: #16

2 Antworten auf „#geo-op-art =geobpatternpaare“

Hat dies auf #KUNST rebloggt und kommentierte:

#kunsttalk 8.8

bringt die zwei ACHTEN zum Liegen ∞ ∞

Seit 1655 werden sie als Lemniskaten und Unendlichkeitszeichen bezeichnet und symbolisieren die Ewigkeit. Das Wort „Unendlichkeit“ kommt aus dem Lateinischen „infinitas“ und aus dem Englischen „Infinity“ bedeutet wörtlich „Grenzenlosigkeit“

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..