Die gebrochene Lebenslinie

Verdichtet im Mikrokosmos der Geschichten entfaltet Blazenka Kostolna die Kulissen und Szenen der letzten Jahrzehnte. Sie erzählt und liest vom eignen «In der Welt Sein». In poetischer und malerischer Anschaulichkeit gibt sie dabei weit mehr preis als manch beflissener Lebensbericht. In ihren Collagen und Geschichten klingt vieles ein wenig anders und doch vertraut. Mit diesem Eindruck wandern Betrachter*in-nen, Leser*in-nen und Zuhörer*in-nen an der Hand der Autor*in-nen durch den Kosmos der Geschichten aus ihrem Leben. „Das Vermächtnis“ von Blazenka Kostolna und Fiore Rubino in Form dieser Lesung führt dabei über Grenzen hinaus: ins Tiefe und Weite der Lebenserfahrungen und Erinnerungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.